ENDSTATION SEESHAUPT - Kino on demand

75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs startet "Endstation Seeshaupt“, der preisgekrönte Kino-Dokumentarfilm von Erfolgsregisseur Walter Steffen am 23. April bundesweit bei Kino on Demand.

Endstation Seeshaupt:

Für ein immer währendes „Nie wieder!“

Film über den Todeszug mit den KZ-Häftlingen ab 23. April bundesweit bei Kino on Demand

75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs startet "Endstation Seeshaupt“, der preisgekrönte Kino-Dokumentarfilm von Erfolgsregisseur Walter Steffen am 23. April bundesweit bei Kino on Demand. In dem Film erzählen die Holocaust-Überlebenden Louis Sneh und Max Mannheimer sowie andere Zeitzeugen die Geschichte des sogenannten Todeszuges, der im April 1945 mit 4000 Häftlingen des Dachauer KZ-Außenlagers Mühldorf-Mettenheim eine Woche lang durch Oberbayern irrte und schließlich am 30. April in Seeshaupt am Starnberger See strandete. Vor gut zehn Jahren war der Film erstmals gezeigt worden – damals aber nur in den bayerischen Kinos. Nun hat Walter Steffen für seinen erneuten Kinostart den Tag gewählt, an dem vor genau 75 Jahren, der Todeszug von den Nazis auf den Weg geschickt wurde.

 

Unterstützen Sie uns und streamen Sie diesen oder einen anderen Film bei "Kino on demand" - diese Plattform beteiligt die Kinos an den Einnahmen.

 

Kino on demand - hier geht es zum Stream