ab 22.4.: SCARS - Kino on demand

In ihrer Dokumentation Scars zeigt Agnieszka Zwiefka die Folgen des Bürgerkrieges in Sri Lanka auf und lässt eine lange inhaftierte Kämpferin der terroristischen Tamil Tigers zu Wort kommen.
#streamenfürskino

SCARS - Dokumentarfilm

Während des blutigen Bürgerkrieges in Sri Lanka war Vetrichelvi die
Propagandastimme der Separatistenorganisation „Tamil Tigers“. Ihr
Name steht bei den Tamilen für "Miss Victory", von der Regierung wird
sie hingegen als Terroristin verfolgt. Nach ihrer Entlassung aus dem
Gefängnis will sie ihre ehemaligen Kameradinnen wiedersehen und
herausfinden, wie es ihnen nach dem Krieg erging. Doch plötzlich
offenbart sich eine noch viel dunklere Wahrheit. Mit SCARS enthüllt die
Regisseurin Agnieszka Zwiefka eine bislang noch nie zuvor erzählte
Geschichte der gewaltsam rekrutierten Kämpferinnen der Tamil Tigers.
Der Film wirft ein neues und kontroverses Licht auf den ungelösten
Konflikt in Sri Lanka.

 

Der Filmverleih hat sich  für einen solidarischen Onlinestart entschieden - die teilnehmenden Kinos werden an den Einnahmen beteiligt.

 

Ab 22.4. auf Kino on demand und dem On-Demand-Kanal von Rise and Shine

Trailer   - oder direkt zum Film